logo

Eis Schoul

Tag der Kinderrechte

Am 20. November ist der Tag der Kinderrechte. Unsere Schule ist eine Unesco-Schule. Das heißt unter anderem, dass:

- unsere Schule anderen Schulen hilft; wir haben einige Partnerschulen im Rwanda;

- wir am Tag der Kinderrechte eine Menschenkette machen und wir da ganz blau sind

( Blau ist die Farbe von Unicef.)

Hier könnt ihr das Video von unserer Schülerkette 2018 sehen:

Wir helfen den Schulen im Rwanda damit sie da andere Schulen bauen können. Denn auch Kinder im Rwanda sollen in eine Schule gehen dürfen, in der sie eine gute Ausbildung bekommen und unter guten Bedingungen lernen können. Andere Hautfarbe, andere Länder ist doch nicht schlimm. Wir sollten alle die gleichen Rechte haben. Wir sollten dafür kämpfen!❗️❗️ Unsere Schule hilft dem Rwanda❗️✔️ Doch es gibt Leute, die die Rechte einfach nicht respektieren.

Doch zum Glück gibt es auch Menschen, die wirklich dafür kämpfen. z. B.: Unicef und Unesco.

Unsere Schule verkauft auch Kerzen von Amnesty International. Die setzen sich für die Menschenrechte ein, und wir können sie unterstützen! ( z. Bsp. kommen Menschen ins Gefängnis, nur weil sie eine andere Meinung haben als ihr Chef ❗️ Amnesty International kämpft dafür, dass das aufhört.

(von Louise, 13.12.18)

Was sind Kinderrechte?

In vielen Ländern werden die Kinder misshandelt. Zum Beispiel in Afrika. Das heißt die Kinder müssen auch arbeiten und können nicht in die Schule gehen. Die Kinder in diesen Ländern können nichts bestimmen und haben deswegen auch keine Rechte.
Zum Glück gibt es eine Organisation, die sich für die Kinderrechte einsetzt. Sie heißt Unicef. Ihre Farbe ist blau.
Die Unicef-Mitglieder reisen immer um die ganze Welt. Die Kinder, denen geholfen wird sind dann sehr glücklich.

Unicef hilft den Kindern, denen eigentlich nicht geholfen wird. Zum Beispiel, wenn Kinder sich verletzt haben oder wenn sie krank sind. In den armen Ländern haben sie kein Geld um Medikamente zu kaufen. Aber nicht nur das, sie haben auch kein Geld um sich Essen und Klamotten zu kaufen. Unicef bringt ihnen diese Sachen mit.

Welche Kinderrechte gibt es?

1. Ein Recht auf eine Familie
2. Ein Recht um in die Schule zu gehen
3. Ein Recht auf Privatsfähre
4. Ein Recht auf Schutz vor sexuellen Belästigungen
5. Ein Recht auf Sicherheit
6. Ein Recht auf Gleichkeit
7. Ein Recht auf Bildung
8. Ein Recht auf Spiel und Freizeit
9. Ein Recht auf freie Meinungen
10. Ein Recht auf Schutz vor Gewalt
11. Ein Recht auf Schutz im Krieg und auf der Flucht
12. Ein Recht auf besondere Fürsorge für die behinderten Kinder

Videos zum Thema:

Lara kämpft für Kinderrechte | Schau in meine Welt | SWR Kindernetz

Kinderrechte - erklärt für Kinder ab 8 Jahren

Onkel Gernot erklärt: Kinderrechte:

(von Sophie, 19.12.18)

Start an en neit Schouljor - Interview mat 2 Schoulmeschteren

Mir hunn dësen Interview gemaach well et eis interesséiert wat d'Schoulmeeschteren vum Cycle 4.2 sech fir dat neit Schouljor virgeholl hunn.

Mir hunn d'Haapt-Schoulmeeschteren interviewt: Roland Schiltz an den Claude Gilbertz.

Hei sinn eis Interviewen:

(vum Sarah a Kirsty, 10.12.18)
©2019 News am Sand • PrivacyTerms
Dëse Website gouf mam Schoul Web Manager op oli.education.lu gemaach.
Wëlls du däin eegene gratis Schoulwebsite opmaachen? Fänk elo un!